Kotbogen Wildtier 1 Pdf
PDF – 279,5 KB 32 Downloads

 

Grundsätzlich sollten bei jedem Igel in Pflege mindestens zu Beginn einer Pflegeaufnahme eine Kotanalyse durchgeführt werden. Igel und auch andere Wildtiere können dann gezielt behandelt werden. Gerne möchte ich bei der Kotanalyse behilflich sein. Ich untersuche Proben für Igel und auch für andere Wildtiere. Gerne auch für Auffangstationen und Tierheime (Fundkatzen).

Kotprobe wird wie folgt gesammelt:

Stuhlprobenröhrchen (Apotheke oder Internet käuflich zu erwerben)  Kot von 3 Ausscheidungen sammeln. Besonders auffällige Kotkonsistenz mit in das Röhrchen füllen.

 

Da ich Proben aus vielen Bundesländern zugesandt bekomme, bitte ich Sie zu den Proben einen  Analysebogen beizulegen!

S. Datei.


Röhrchen dann an folgende Adresse senden:

Nicole Schneider
Abbehauser Wischweg 1
26954 Nordenham
Tel. 015172923793
oder E-Mail an: infoigelhilfenordenham@web.de

Kosten:

Da ich die Materialkosten selbst trage und von keinem Verein o.ä. gefördert werde, berechne ich für eine Kotanalyse 9,50 Euro. Meine Arbeit selbst ist ehrenamtlich und kostenlos. Ich wende die Verfahren der Flotation, den Direktausstrich, des Sedimentationsverfahren, Trichterverfahren und das Anfärbeverfahren an. Sollten Sie die Kosten von 9,50 Euro nicht tragen können, so helfe ich natürlich trotzdem  :-)

Gerne können Sie auch für weitere Tierschutzorganisationen Spenden, wie z.B. für den Tierschutzverein Wesermarsch, dem Tiersuchdienst  sowie andere Igelstationen.

Von dem Erlös ermöglichen Sie dem jeweiligen Verein/Organisationen eine Kot-Laboranalyse. Bitte dann den Verwendungszweck des Begünstigten/Verein/Organisationen angeben.
Sollten Spenden ohne ein Verwendungszweck eingehen, so geht der Erlös an die Igelstation Nordenham. Das Geld wird für Verbrauchsmaterial/Tierarztkosten sowie für Igelfutter verwendet.



PayPal:
infoigelhilfenordenham@web.de

 

KONTO Bank  Norisbank

Konto: DE 73 1007 77770 759388200

BIC: NORSDE51xxx